Symbolbild: Mann mit Hut in Auto, Junge
Aus dem Auto heraus sollen die Männer den Jungen angelockt haben. (Archivbild) Bild © Imago Images

Eine Zwölfjährige hat offenbar in Pfungstadt im letzten Moment verhindert, dass ein Kind in ein Auto gelockt und entführt wurde. Die Polizei sucht die Insassen eines weißen Fahrzeugs.

Audiobeitrag
Blaulicht

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Polizei sucht Männer in weißem Auto

Ende des Audiobeitrags

Die südhessische Polizei ermittelt wegen der möglichen versuchten Entführung eines Kindes. Unbekannte hätten am Mittwochabend in Pfungstadt (Darmstadt-Dieburg) versucht, einen sieben Jahre alten Jungen in ihr Auto zu locken, berichteten die Beamten am Donnerstag.

20 Euro als Lockmittel

Ein Mann habe das Kind aus dem Auto heraus angesprochen, das mutmaßlich mit mehreren Personen besetzt gewesen sei. Der Unbekannte habe dem Jungen einen 20-Euro-Schein angeboten.

Als das Kind versuchte, den Schein zu greifen, soll der Mann den Arm des Jungen gepackt haben. Möglicherweise habe der Täter auch versucht, das Kind ins Auto zu ziehen, so die Polizei. Ein zwölf Jahre altes Mädchen habe den Jungen von dem Fahrzeug weggezogen.

Täter fliehen

Das weiße Auto, dessen Kennzeichen die Zahl 5008 enthalten soll, sei daraufhin sofort weggefahren, berichtete die Polizei weiter. Die Ermittler suchen nun Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben.