Viel Tempo, viel Vorfreude - und viele neue Gesichter. Die Handballer der HSG Wetzlar bereiten sich hier auf die nächste Saison in der Bundesliga vor. Mehrere Leistungsträger haben den Verein verlassen. Dafür müssen insgesamt zehn neue Spieler integriert werden. Beim ersten öffentlichen Training sind außerdem knapp siebzig Fans dabei.