Ein historischer Moment für den ganzen Werra-Meißner-Kreis: In Waldkappel-Harmuthsachsen wird das erste Mal die alte Synagoge aufgeschlossen, nach einem jahrelangen Gezerre. Der Fachwerkbau droht zu verfallen, doch der alte Besitzer wollte nicht verkaufen. Der Verein der Freunde jüdischen Lebens im Werra-Meißner-Kreis hat aber mittlerweile endlich die alte Synagoge kaufen können, eine der letzten ganzen im Landkreis. Jetzt soll renoviert werden.

Autor: Jens Wellhöner

Quelle: © Hessischer Rundfunk

Bild © Adobe Stock, hessenschau.de