Anfang November ist das Dach der Elisabeth-Kirche in Kassel eingestürzt. Jetzt, fast fünf Monate später, ist das Innere der Kirche immer noch ein Trümmerhaufen. Die Aufräumarbeiten dauern an. Inzwischen konnten die Trümmerteile aber so gesichert werden, dass die Kirche zum ersten Mal ohne Gefahr betreten werden durfte. hr-Reporter Daniel Bresser hat sich die aktuelle Situation angeschaut.

Autor: Daniel Bresser

Quelle: © Hessischer Rundfunk

Bild © Adobe Stock, hessenschau.de