In Nordhessen beginnt sie wieder - die Pflanzzeit in den Wäldern. Der Boden ist aufgetaut, der Frost durch und die jungen Setzlinge werden in die Erde gebracht. Hundertausende von kleinen Bäumen müssen landesweit gesetzt und gepflegt werden - und in diesem Jahr sieht es zumindest wettertechnisch gut aus - denn geregnet hat es endlich mal wieder genug. So auch bei Jesberg. Bis zu 2.000 Vogelkirschen werden dort aktuell gepflanzt.

Autor: Rainer Janke

Quelle: © Hessischer Rundfunk

Bild © Adobe Stock, hessenschau.de