Sie sind nicht nur treue Begleiter, sondern auch gute Zuhörer. Ausgebildete Vorlesehunde haben ein offenes Schlappohr für Kids mit Leseschwäche - Etwa in einer Stadtbücherei in der Wetterau. Dort finden für Grundschulkinder Vorlesesitzungen statt, bei der der Vierbeiner schüchternen Kindern die Angst vorm Lesen nehmen soll. Denn der Hund kritsiert nicht, er unterbricht nicht, er motiviert die Kinder zum Lesen, sagen die Hunde-Ausbilder: Sie wirken sich positiv auf die Stimmung des Kindes aus und beruhigen es beim Vorlesen.

Autor: Gaby Beck

Quelle: © hessischer Rundfunk

Bild © Adobe Stock, hessenschau.de