Während des Unwetters gestern Abend sind Teile der Bad Vilbeler Wasserburg eingestürzt. Große Stücke des Mauerwerks lösten sich und stürzten in den darunter liegenden Wassergraben. In der historischen Ruine finden aktuell die Burgfestspiele, zu denen pro Spielzeit rund 100.000 Besucher strömen. Zum Zeitpunkt des Einsturzes fanden gerade Proben statt. Verletzt wurde niemand.