Verkehrsminister Al-Wazir (Grüne) hat die Einigung der Verkehrsministerkonferenz beim Bußgeldkatalog begrüßt.

"Die Verdoppelung der Bußgelder für Tempoverstöße ist ein klares Signal: Rasen ist kein Kavaliersdelikt", sagte er am Freitag. Höhere Bußgelder sorgten für mehr Sicherheit auf den Straßen. Die Verkehrsminister von Bund und Ländern hatten sich zuvor nach montelangem Tauziehen auf einen neuen Bußgeldkatalog geeinigt. Dieser sieht massive Anhebungen der Bußgelder für Temposünder vor. Auch Parkverstöße werden zukünftig strenger geahndet.