Die Fraktionen von SPD, FDP und Linke im Landtag haben einen Untersuchungsausschuss zum rassistischen Anschlag von Hanau beantragt.

Das teilten die Fraktionen am Freitag in Wiesbaden mit. Über den Antrag soll am Mittwoch abgestimmt werden. Die Regierungsfraktionen von CDU und Grünen haben Zustimmung signalisiert. Im Fokus soll ein mögliches Behördenversagen bei der Tat stehen. Vieles sei bisher unklar und widersprüchlich, sagte SPD-Fraktionsvorsitzende Faeser. Klarheit zu gewinnen, sei auch für die Hinterbliebenen der Opfer wichtig.