Rechtsreferendare sollen in Hessen künftig wieder verbeamtet werden und mehr verdienen.

Während des zweijährigen Vorbereitungsdienstes sollen Anwärter statt derzeit rund 1.100 Euro künftig 1.400 Euro bekommen. Außerdem sollen sie im Beamtenverhältnis auf Widerruf stehen, wie Justizministerin Kühne-Hörmann (CDU) ankündigte.