Das Land hat angekündigt, den Kampf gegen den Rechtsextremismus "mit allen Mitteln entschlossen fortzuführen".

Das sagte Innenminister Beuth (CDU) am Donnerstag in Wiesbaden. Am Mittwoch hatte die Polizei sechs Wohnungen von Personen aus der rechten Szene durchsucht und Waffen sowie Nazi-Devotionalien sichergestellt. "Wir halten den Druck auf die rechte Szene hoch und lassen Taten sprechen", ergänzte Beuth. Eine Mitte 2019 gegründete Einheit habe bereits 220 Einsätze und 110 Durchsuchungen durchgeführt sowie 106 Haftbefehle vollstreckt.