275 Hilfen mit einer Summe von mehr als 4,2 Milliarden Euro sind bislang aus dem Corona-Sondervermögen der Landesregierung auf den Weg gebracht worden.

"Diese Corona-Hilfe des Landes hat sich bewährt", sagte Finanzminister Boddenberg (CDU) am Donnerstag in einer Jahresbilanz. Das Sondervermögen zeige, dass das Land nicht nur kurzfristig denke,sondern die Krise langfristig und planvoll bewältigen wolle. Der kreditfinanzierte Sonderetat umfasst 12 Milliarden Euro und soll Steuerverluste auffangen. Klagen der Opposition dagegen will der Staatsgerichtshof im Juli verhandeln.