Ministerpräsident Volker Bouffier ruft nach dem Anschlag von Halle zum stärkeren Widerstand gegen Rechtsextremismus auf.

"Die Ächtung von rechtsextremer Gewalt und Hass im Netz ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe", sagte der CDU-Vize am Samstag der "Rheinischen Post". Wenn Kinder auf Schulhöfen mit "Du Jude" beschimpft würden, "läuft etwas grundsätzlich falsch in unserer Gesellschaft". Im Internet werde viel gesagt, was bislang unsagbar gewesen sei.

Hessen lege daher ein Programm gegen Hate Speech auf. Bürger könnten melden, wenn zu Gewalt gegen Minderheiten aufgerufen werde.