Bürgermeister Nieste Tann
Mario Dänner (l.) und Edgar Paul wurden gewählt. Bild © (privat)

In zwei Kommunen waren die Bürger am Sonntag aufgerufen, einen neuen Bürgermeister zu wählen - beide Male wurden die Amtsinhaber bestätigt. In Nieste machte Edgar Paul das Rennen. In Tann in der Rhön bleibt Mario Dänner Rathauschef.

Edgar Paul (SPD) ist am Sonntag in Nieste (Kassel) als Bürgermeister im Amt bestätigt worden. Der 67-Jährige erhielt 75,8 Prozent der Stimmen. Hans-Joachim Kruß (CDU) kam auf 16,1 Prozent, für Mario Lämmerhiert (UWN) stimmten 8,1 Prozent. Paul ist bereits seit dem Jahr 2000 Bürgermeister in Nieste. Die Wahlbeteiligung lag bei 63,2 Prozent.

Dänner in Tann ohne Gegenkandidaten

Im osthessischen Tann (Fulda) bleibt Mario Dänner (unabhängig) Rathauschef. Er war als einziger Kandidat in der 3.600-Einwohner-Stadt angetreten und erhielt 70 Prozent der Stimmen. Die Wahlbeteiligung lag bei 48,1 Prozent. Dänner ist seit 2013 im Amt. Er ist parteilos, wird aber von der CDU unterstützt.

Sendung: hr-fernsehen, hessenschau, 10.2.2019, 19.30 Uhr