Für den CDU-Parteitag am kommenden Samstag in Willingen (Waldeck-Frankenberg) mit der geplanten Wiederwahl des Landesvorsitzenden, Ministerpräsident Bouffier (CDU), gelten strenge Corona-Regeln.

Die 352 Delegierten sollen auf zwei Hallen verteilt und auf jeweils festen Plätzen sitzen, wie Generalsekretär Pentz am Montag in Wiesbaden ankündigte. Die Hessen-CDU habe sich bewusst entschieden, den Parteitag abzuhalten. Sie wolle zeigen, dass die Parteien und damit die Demokratie auch in Krisenzeiten handlungsfähig seien. Der Parteitag sei mit den Behörden abgestimmt.