Die Landtagsfraktion der Die Linke will die Rechte von Frauen bei Schwangerschaftsberatung und dem -abbruch stärken.

Zum Schutz der Schwangeren vor Protesten und Mahnwachen sollten im unmittelbaren Umfeld von Beratungsstellen, Kliniken und Arztpraxen mit einem Bannkreis von 150 Metern Versammlungen beschränkt werden, sagte die Abgeordnete Böhm am Freitag bei der Präsentation eines entsprechenden Gesetzentwurfes. Die SPD unterstützte die Initiative und forderte die schwarz-grüne Landesregierung auf, das Thema zeitnah anzugehen.