Der frühere hessische Innenminister Hanns-Heinz Bielefeld ist tot.

Das teilte der Sohn des FDP-Politikers am Donnerstag mit. Der 99-Jährige sei am Mittwoch zu Hause gestorben. Er war von 1970 bis 1976 Innenminister in der sozial-liberalen Regierung von Ministerpräsident Albert Osswald (SPD).

Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) hat betroffen auf den Tod Bielefelds reagiert. Hessen verliere einen Politiker mit Leib und Seele, schreibt Bouffier in einer Mitteilung vom Donnerstag: "Als Bürgermeister von Schlitz, als Abgeordneter des Hessischen Landtages und als Innenminister hat er sich mit großem Engagement für die Menschen und für unser Land eingesetzt."

Bielefeld wäre im Dezember 100 Jahre alt geworden.