Die neue Bundesinnenministerin Nancy Faeser will Landesvorsitzende der hessischen SPD bleiben.

Nach Informationen der "Frankfurter Neuen Presse" will die 51-Jährige aus Schwalbach am Taunus beim Parteitag der hessischen Sozialdemokraten am 7. Mai 2022 erneut für dieses Amt kandidieren. SPD-Pressesprecher Gehring bestätigte dies der Zeitung und der dpa. Faeser war vergangene Woche zur Bundesinnenministerin ernannt worden. Zum neuen Vorsitzenden der Landtagsfraktion wurde Günter Rudolph gewählt.