Hessen hinkt beim Ausbau kommunaler Kläranlagen für die Eliminierung von Spurenstoffen nach Ansicht der FDP-Landtagsfraktion hinterher.

Dass noch keine einzige Anlage mit einer sogenannten vierten Reinigungsstufe in Betrieb sei, "ist katastrophal", erklärte die umweltpolitische Sprecherin Knell. Zu Spurenstoffen zählen unter anderem Rückstände von Arzneimitteln.