Finanzminister Boddenberg (CDU) verzeichnet innerhalb der Landesregierung die höchsten Vergütungen durch Nebentätigkeiten.

Grund dafür sind das Amt des Aufsichtsratsvorsitzenden der Fraport AG sowie seine Tätigkeit im Verwaltungsrat der Landesbank Hessen-Thüringen, wie aus der Antwort von Staatskanzlei-Chef Wintermeyer auf eine Kleine Anfrage der AfD-Fraktion hervorgeht. Das Land ist an beiden Unternehmen beteiligt.

Auch Wirtschaftsminister Al-Wazir und Landwirtschaftsministerin Hinz (beide Grüne) erhalten höhere Summen als die übrigen Regierungsmitglieder.