Der Fuldaer Bischof Gerber hat dem Linken-Politiker Ramelow am Mittwoch zu seiner Wahl zum Thüringer Ministerpräsidenten gratuliert.

"Ich bin erleichtert, dass nach den Turbulenzen der vergangenen Wochen Thüringen wieder eine Regierung hat", erklärte Gerber in Fulda. Sein Wunsch und seine Zuversicht seien, dass diese Regierung wieder Stabilität und neues Vertrauen in die Politik bringen werde. Das Bistum reicht bis in den Westen Thüringens hinein. Ramelow war im Landtag in Erfurt im dritten Wahlgang zum Ministerpräsidenten gewählt worden.