Unbekannte haben am Wochenende die Geschäftsstelle der Grünen in Eschwege sowie Gebäude von zwei Parteimitgliedern mit einer stinkenden Flüssigkeit beschmiert.

Die Hintergründe der Taten seien noch nicht geklärt, sagte am Montag ein Polizeisprecher. Neben der Geschäftsstelle wurden ein privates Wohnhaus sowie eine Tierarztpraxis beschmiert. Mit dem Ergebnis der Analyse der gallertartigen Stoffe wird für Ende der Woche gerechnet.