In den hessischen Erstaufnahmeeinrichtungen für Geflüchtete haben Mitte März sechs Menschen gelebt, die bereits länger als eineinhalb Jahre dort untergebracht gewesen waren.

Nach Angaben des Sozialministeriums hatten 57 Menschen bereits mindestens ein Jahr in der Einrichtung verbracht, 199 mindestens ein halbes Jahr.