Der hessische Bundestagsabgeordnete Peter Tauber (CDU) hat am Montag seinen Rückzug aus der Politik angekündigt.

In einem Eintrag im sozialen Netzwerk Instagram kündigte er an, zu Ostern sein Amt als Staatssekretär in Berlin niederzulegen. Auch sein Bundestagsmandat wolle er zeitnah abgeben.

Tauber begründete den Schritt mit gesundheitlichen Problemen. Von 2013 bis 2018 hatte Tauber das Amt des Generalsekretärs der CDU bekleidet.