Eine Frau steckt einen Stimmzettel in eine Wahlurne.
Eine Frau steckt einen Stimmzettel in eine Wahlurne. Bild © picture-alliance/dpa

Der Termin der Landtagswahl steht fest: Hessen wählt am 28. Oktober ein neues Parlament. So will die Landesregierung ausreichend Abstand zu den Herbstferien schaffen.

Bislang hatte nur festgestanden, dass die Hessen in der zweiten Jahreshälfte an die Urnen gerufen werden sollten. Nun gibt es einen genauen Termin. Es ist der 28. Oktober, wie Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) und sein Stellvertreter Tarek Al-Wazier (Grüne) in Wiesbaden erklärten. Dem Vorschlag muss noch das Kabinett endgültig zustimmen, was als Formsache gilt.

#Landtagswahl in #Hessen soll am 28. Oktober stattfinden. Das hat Ministerpräsident Volker #Bouffier soeben verkündet. Vorschlag wird jetzt dem Kabinett vorgelegt. #hlt

"Wir wollen möglichst viele Bürgerinnen und Bürger dazu animieren, von ihrem demokratischen Grundrecht Gebrauch zu machen und wählen zu gehen", erklärten der Ministerpräsident und sein Stellvertreter. "Wir haben uns daher bewusst für einen Termin mit genügend Abstand zu den hessischen Herbstferien entschieden." Diese sind in den ersten beiden Oktoberwochen. Der 28. Oktober biete "gute Voraussetzungen für eine hohe Wahlbeteiligung".

Die CDU in Hessen begrüßte den Termin. Auch der Generalsekretär Manfred Pentz wünscht sich eine hohe Wahlbeteiligung und betonte in einer Mitteilung schon ganz im Wahlkampf-Tonfall: "Wer nicht will, dass Hessen nach links driftet, der muss CDU wählen.

SPD-Landeschef Thorsten Schäfer-Gümbel gab als Ziel für die Wahl aus, die Sozialdemokraten zur stärksten Partei zu machen. "Ich will die nächste Landesregierung anführen", sagte er. Die Linke will im Wahlkampf einen Aktionsplan gegen Kinderarmut, mehr Sozialwohnungen und ein Landesmindestlohngesetz fordern, wie sie am Dienstag ankündigte.

Bayern legt vor

Dioe FDP erklärte, sie erhoff sich Rückenwind von einem verbesserten Wahlergebnis in Bayern. Die Landtagswahl in Bayern, die auch in diesem Jahr ansteht, findet zwei Wochen vor der Wahl in Hessen statt.

Die Wahlperiode des Landtags dauert fünf Jahre. Zuletzt hatten die Hessen am 22. September 2013 ein neues Landesparlament gewählt, damals zeitgleich mit dem Bundestag.

Sendung: hr-fernsehen, hessenschau, 16.01.2017, 19.30 Uhr