Wegweiser zum Rathaus, Symbolbild

Markus Hies übernimmt eine zweite Amtszeit in der Gemeinde Waldems. Überraschend kam das Ergebnis nicht: Der CDU-Politiker war bei der Bürgermeisterwahl ohne Gegenkandidaten angetreten.

Der alte Bürgermeister ist auch der neue: Am Sonntag hat der CDU-Politiker Markus Hies in seiner Heimatgemeinde Waldems (Rheingau-Taunus) wie erwartet die Bürgermeisterwahl gewonnen.

Der 44 Jahre alte Politiker war als einziger Kandidat zur Wahl angetreten. 92 Prozent der Stimmen waren Ja-Stimmen, rund 8 Prozent der Wähler stimmten gegen den Kandidaten. Die Wahlbeteiligung in Waldems lag bei rund 41,1 Prozent. Stimmberechtigt waren rund 4.270 Menschen. Für Hies ist es die zweite Amtszeit als Bürgermeister von Waldems.