Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Bürgermeisterwahl in Bad Arolsen

Jürgen van der Horst

Der alte ist auch der neue: In Bad Arolsen ist Bürgermeister Jürgen van der Horst mit riesiger Mehrheit wiedergewählt worden. Die Wahlbeteiligung ließ allerdings zu wünschen übrig.

Es ist seine dritte Amtszeit: In Bad Arolsen (Waldeck-Frankenberg) wurde am Sonntag Bürgermeister Jürgen van der Horst (parteilos) mit 93,13 Prozent der Stimmen wiedergewählt. Der 52-Jährige war der einzige Kandidat. Seine neue, sechsjährige Amtszeit beginnt offiziell am 1. Juni 2020.

Von 12.664 Wahlberechtigten gaben nach Angaben der Stadt Bad Arolsen 3.357 ihre Stimme ab - das entspricht einer Wahlbeteiligung von lediglich 26,51 Prozent.

Schon bei seiner ersten Wiederwahl im Jahr 2013 war van der Horst der einzige Bewerber um den Chefsessel im Bad Arolser Rathaus gewesen. Damals erreichte er 84,9 Prozent. Zuvor hatte er sich 2007 in einer Stichwahl gegen Angela Dingel-Padberg (CDU) mit 72 Prozent der Stimmen durchgesetzt.

Sendung: hr-iNFO, 01.12.2019, 20.00 Uhr