Auch der Kasseler CDU-Politiker Michael von Rüden ist von anonymen Bedrohungen betroffen.

Er habe Anfang Januar zwei Anrufe mit unterdrückter Nummer erhalten, sagte der Vorsitzende der CDU-Rathausfraktion am Donnerstag. Eine verfremdete Stimme habe beim ersten Anruf erklärt, es handele sich um einen Anruf der Polizei, und dann aufgelegt.

Einen Tag später habe die Stimme erklärt: "Rüden, du bist als nächster dran." Die Polizei habe Schutzmaßnahmen ergriffen und ermittele.