Insgesamt 59 Fahrzeuge von deutschen Premiummarken hat die Landesregierung für ihre Spitzenpolitiker und Behördenleiter in ihrem Fuhrpark stehen.

Dabei handelt es sich um 32 BMW, 16 Mercedes Benz und 11 Audis, wie das Finanzministerium der AfD-Landtagsfraktion auf eine Kleine Anfrage antwortete. Die erhoffte Auskunft zu den Kosten erhielt die AfD nicht.