Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Bürgermeisterwahl in Battenberg

Rathaus-Schild

Christian Klein bleibt Bürgermeister der nordhessischen Gemeinde Battenberg. Bei der Wahl am Sonntag setzte er sich klar gegen seinen Gegenkandidaten durch.

Der neue Bürgermeister ist auch der alte: Bei der Wahl am Sonntag hat Christian Klein in Battenberg (Waldeck-Frankenberg) das Rennen gemacht. Und das in souveräner Manier. Der 53 Jahre alte parteilose Politiker ließ seinen unabhängigen Konkurrenten Reiner Arnold klar hinter sich. Auf Klein entfielen 87,4 Prozent der Stimmen, der 53-jährige Arnold musste sich mit 12,6 Prozent begnügen. Die Wahlbeteiligung lag bei 48,1 Prozent. Stimmberechtigt waren rund 4.270 Menschen in der nordhessischen Gemeinde.

Für Klein ist es die zweite Amtszeit, die offiziell am 1. August beginnt. Bei seiner erstmaligen Wahl zum Battenberger Rathauschef im Mai 2014 hatte er sich übrigens ebenfalls gegen Arnold sowie einen weiteren Kandidaten durchgesetzt. Kleins Wiederwahl war angesichts der breiten Unterstützung von fünf Fraktionen im Stadtparlament (CDU, SPD, FDP, BL Dodenau und BL Laisa/Frohnhausen/Berghofen) letztlich für viele keine Überraschung.

Sendung: hr-iNFO, 16.02.2020, 19 Uhr