Integrationsminister Kai Klose (Grüne) will das erste hessische Integrationsgesetz in der laufenden Legislaturperiode auf den Weg bringen.

"Wir wollen jetzt zunächst noch einmal mit der Integrationskonferenz zusammenkommen und darüber reden, wo wir stehen", sagte Klose in Wiesbaden. Ein Treffen der Konferenz sei für das zweite Halbjahr angepeilt. Der Minister kündigte an, auch den Integrationsplan weiter fortzuschreiben.

"Was wir im Koalitionsvertrag klar gemacht haben, ist, dass uns der Zusammenhalt der Gesellschaft besonders wichtig ist", betonte Klose. Dazu habe "natürlich das Ministerium für Soziales und Integration besonders viel beizutragen".