Trotz einer Erholung bei den kommunalen Steuereinnahmen beklagen die Städte und Gemeinden eine "bedeutende Corona-Delle" von mehreren Milliarden Euro.

Der Präsident des Hessischen Städte- und Gemeindebundes, Baaß, bezifferte die Lücke bei den wichtigsten kommunalen Einnahmen auf 4,7 Milliarden Euro für die Jahre 2020 bis 2023.