Die Landesregierung hat für ihre Zustimmung zu einer bundesweiten Reform von Lebensmittelkontrollen im Landtag Kritik einstecken müssen.

Sollte es einen neuen Lebensmittelskandal geben, sei die Landesregierung mitverantwortlich, so die FDP-Abgeordnete Knell am Donnerstag. Auch die SPD übte Kritik. Künftig soll es mehr gezielte, aber weniger Routinekontrollen geben.