Hessen unterstützt künftig Grundschulen im Land bei der Einrichtung sogenannter Familienklassen, um Kinder mit Schulproblemen gezielt zu fördern.

Bei dem Konzept begleiten die Eltern ihre Kinder über mehrere Monate hinweg einmal die Woche zum Unterricht. Die Erfahrungen im Lahn-Dill-Kreis mit Familienklassen seien sehr positiv, sagte Kultusminister Lorz (CDU) am Montag in Wiesbaden. Das Land unterstütze künftig alle Kommunen, die das Modell in ihren Schulen einführen wollen, mit 10.000 Euro pro Klasse.