Die Landesregierung stellt 40 Millionen Euro in den nächsten fünf Jahren bereit, um kleine Unternehmen, Start-Ups und Hochschulen bei der digitalen Veränderung zu unterstützen.

Digitalministerin Sinemus (parteilos) präsentierte das Förderprogramm mit dem Namen "Distral" (Digitalisierung stärken - Transfer leben) am Freitag in Wiesbaden. Ziel des Programms ist es, Pilotprojekte digitaler Anwendungen unbürokratisch zu fördern und so den Einsatz neuer Technologien zu ermöglichen. Seit Freitag können die Förderanträge gestellt werden.