Die an einem Hirntumor erkrankte Landrätin des Kreises Marburg-Biedenkopf, Fründt (SPD), ist operiert worden.

Der Eingriff sei ohne Komplikationen verlaufen, teilte der Kreis am Freitag mit. Der Tumor habe vollständig entfernt werden können. Fründt gehe es den Umständen entsprechend gut. Der Tumor war während des Urlaubs der 53-Jährigen in der Schweiz festgestellt worden, wo sie auch operiert wurde.