Hessen lockert die Vorschriften für das Bauen mit vorgefertigten Serienteilen und im Baukastenprinzip.

Der Landtag stimmte den Erleichterungen am Donnerstag mit großer Mehrheit zu. Künftig sollen die Verfahren durch die Aufnahme von Typengenehmigungen vereinfacht werden.

Außerdem benötigen Mobilfunkmasten bis zu einer Höhe von 15 Metern keine Baugenehmigung mehr. Bislang lag die Beschränkung bei zehn Metern. Auch die Abstandsregeln bei der Aufstellung von Masten werden gelockert, um die Digitalisierung Hessens zu beschleunigen.