Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) hat in der Debatte über eine CO2-Steuer konstruktive Vorschläge zur Verringerung der schädlichen Treibhausgase gefordert.

Klimaschutz und der Erhalt des Wohlstands müssten vereint werden, sagte Bouffier am Donnerstag im Landtag in Wiesbaden. So dürften Berufspendler nicht zusätzlich belastet werden. Hessens Grüne und die Linke zeigten sich offen für eine CO2-Bepreisung. Die FDP- und AfD-Fraktion lehnen das ab.