Antrag der FDP: "Die Stadt Wetzlar hat die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts umzusetzen. Auch die Äußerungen des Regierungspräsidiums Gießen sind höchst besorgniserregend. Warum schweigt die Landesregierung?"

Videobeitrag

Video

zum Video Frank Blechschmidt (FDP): "Demokratie kann weh tun"

aktuelle-stunde-wetzlar-blechschmidt
Ende des Videobeitrags
Videobeitrag

Video

zum Video Alexander Bauer (CDU): "Rechtlich handelt es sich um eine Partei, die nicht verboten ist"

aktuelle-stunde-wetzlar-bauer
Ende des Videobeitrags
Videobeitrag

Video

zum Video Hermann Schaus (Linke): "NPD ist eine menschenfeindliche Partei"

aktuelle-stunde-wetzlar-schaus
Ende des Videobeitrags
Videobeitrag

Video

zum Video Hildegard Förster-Heldmann (Grüne): "Wenn wir uns hier streiten, freut sich ein Dritter"

aktuelle-stunde-wetzlar-foerster-heldmann
Ende des Videobeitrags
Videobeitrag

Video

zum Video Günter Rudolph (SPD): "Als Demokraten müssen wir gegen die NPD vorgehen"

aktuelle-stunde-wetzlar-rudolph
Ende des Videobeitrags
Videobeitrag

Video

zum Video Peter Beuth (CDU): "Für rechtsextreme Bands ist in Hessen kein Platz"

aktuelle-stunde-wetzlar-beuth
Ende des Videobeitrags