Die Linksfraktion im Landtag macht sich für ein Tempolimit von 120 Stundenkilometern auf Autobahnen stark.

Damit ließen sich sofort jährlich mindestens drei Millionen Tonnen Kohlendioxid einsparen, sagte Fraktionschefin Janine Wissler am Mittwoch. Die FDP nannte den Ruf nach einem generellen Tempolimit einen ungerechtfertigten "Eingriff in die persönlichen Freiheitsrechte". Die Grünen erklärten, ein Tempolimit wäre wünschenswert, sei aber Sache des Bundestags. Der SPD-Abgeordnete Knut John nannte das Thema "emotional", seine Partei befürworte ein Tempolimit von 130 Stundenkilometern. Die CDU meinte, ein pauschales Tempolimit leiste keinen Beitrag zu Verkehrssicherheit oder Umweltschutz.