Die Landtagsfraktion der Linkspartei kritisiert den geplanten Informationsstand der Bundeswehr auf dem Hessentag.

"Kriegsgeräte haben auf einem friedlichen Volksfest nichts zu suchen", sagte Fraktionsvorsitzender Jan Schalauske in Wiesbaden. Die Bundeswehr will wie in den vergangenen Jahren mit Militärgerät und über 300 Soldaten an dem Fest in Bad Hersfeld teilnehmen.

Mit einem solchen Informationsstand "hessische Identität zu stiften ist reichlich abwegig", erklärte Schalauske. Der Hessentag in Bad Hersfeld findet vom 7. bis 16. Juni statt.