Martin Hölz

Hirschhorn bekommt einen neuen Bürgermeister: Bei der Direktwahl am Sonntag konnte sich der unabhängige Kandidat Martin Hölz auf Anhieb gegen den amtierenden Rathauschef durchsetzen.

Martin Hölz (unabhängig) konnte bei der Bürgermeisterwahl in Hirschhorn (Neckar) im Kreis Bergstraße 51,8 Prozent der Stimmen auf sich vereinen - und damit den amtierenden Bürgermeister vom Thron stoßen. Oliver Berthold (CDU) erhielt nur noch 37,5 Prozent der Stimmen. Der dritte Bewerber, SPD-Mann Thomas Wilken, kam auf 10,7 Prozent der Stimmen.

Externer Inhalt

Externen Inhalt von Datawrapper (Datengrafik) anzeigen?

An dieser Stelle befindet sich ein von unserer Redaktion empfohlener Inhalt von Datawrapper (Datengrafik). Beim Laden des Inhalts werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen. Nähere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Ende des externen Inhalts

Hölz lebt seit 2003 in der Stadt. Er setzt sich für ein "aktives Miteinander aller Generationen" ein. Unter anderem will er junge Familien mit Kindern in Aktivitäten und Projekte miteinbeziehen, einen Jugendrat gründen und den Seniorenbeirat unterstützen.

Die Wahlbeteiligung lag bei 56,9 Prozent. Es waren rund 2.700 Menschen aufgerufen, ihr Kreuzchen zu machen.