Der Vorstand der Hessen-SPD will den Parteimitgliedern keine Wahlempfehlung für die bevorstehende Kür der Bundesparteispitze geben.

"Bei einem Mitgliederentscheid entscheiden die Mitglieder - und zwar aus eigener persönlicher Meinungsbildung heraus", sagte ein Sprecher am Mittwoch. Die neue Parteispitze wird vom 19. bis 29. November in einer Stichwahl bestimmt. Die beiden Bewerberduos sind Bundesfinanzminister Olaf Scholz und die Brandenburgerin Klara Geywitz sowie der frühere NRW-Finanzminister Norbert Walter-Borjans zusammen mit der Bundestagsabgeordneten Saskia Esken.