Der Landtag hat am Dienstag mit den Stimmen von CDU und Grünen eine Reform der Grundsteuer verabschiedet.

Nach dem neuen Gesetz wirkt sich neben der Häuser- und Grundstücksgröße künftig auch die Lage und Nutzung der Immobilien auf die Steuerhöhe aus. Die SPD befürchtet ungerechte Besteuerung, die AfD zusätzliche Belastungen.

Die Grundsteuer ist eine der wichtigsten Einnahmequellen für die Kommunen. Sie muss nach einem Urteil des Bundesverfassungsgerichts bundesweit neu geregelt werden.