Die SPD-Partei- und Fraktionschefin Faeser hat erneut einen mit "NSU 2.0" unterschriebenen Brief erhalten.

Der Brief sei vor wenigen Tagen in ihrem Wahlkreisbüro eingegangen, sagte ein SPD-Sprecher am Montag. Das Schreiben habe im Wesentlichen aus der Zeile "NSU 2.0" und dem internationalen Symbol für biologische Gefährdung (Biohazard) bestanden. Es wurde dem LKA übergeben. Faeser hatte Ende Mai bereits einen mit "NSU 2.0" unterschriebenen Brief erhalten. Anfang Mai war der mutmaßliche Täter der Serie rechtsextremer Drohschreiben festgenommen worden.