SPD-Chef Schäfer-Gümbel hat Schwarz- Grün Tatenlosigkeit und eine fehlende Zukunftsvision vorgeworfen.

Am Dienstag erklärte er, die ersten hundert Tage der Landesregierung seien enttäuschend. Auch die Fraktion der Linken warf der Koalition aus Grünen und CDU "weitgehende Untätigkeit" in den ersten hundert Tagen im Amt vor. Es fehle am Engagement für Veränderung. Es gebe "kaum eine erkennbare Bereitschaft, gesellschaftlichen Fehlentwicklungen durch politische Entscheidungen gegenzusteuern", erklärte Fraktionschefin Wissler am Dienstag in Wiesbaden.