Die frühere Vizepräsidentin am Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte, Angelika Nußberger, soll als Leitein einer Expertenkommission die Strukturen der hessischen Polizei untersuchen.

Innenminister Beuth (CDU) berief das Gremium am Dienstag in Wiesbaden ein. Die Arbeit der Kommission steht im Zusammenhang mit rechtsextremen Drohmails und der Debatte über mögliche rechte Netzwerke bei der Polizei. Übergeordnetes Ziel der Expertenkommission sei es, das Vertrauen in die Sicherheitsbehörden wiederherzustellen, erklärte Beuth.