Im Kampf gegen Rechtsextremismus und Fehlverhalten bei der Polizei setzt Innenminister Beuth (CDU) auch auf die Selbstreinigungskräfte bei den Sicherheitskräften.

"Der Bericht der unabhängigen Expertenkommission ist sehr wertvoll für uns", sagte Beuth. Die darin enthaltenen mehr als 100 Empfehlungen würden überwiegend umgesetzt.

Hintergrund waren unerlaubte polizeiliche Datenabfragen im zeitlichen Zusammenhang mit rechtsextremen "NSU-2.0"-Drohschreiben. Zudem gibt es Ermittlungen wegen Chats von Polizisten mit rechtsextremen Inhalten.