Der frühere hessische Ministerpräsident Roland Koch (CDU) hat sich für eine schwarz-grüne Koalition nach der Bundestagswahl ausgesprochen.

Er halte eine Regierungsbeteiligung der Grünen "für am wahrscheinlichsten, sogar am wünschenswertesten", sagte Koch dem Magazin Cicero. Er glaube, "dass dieser Anspruch der Menschen, die ökologische Herausforderung zu bewältigen und gleichzeitig ökonomisch in Sicherheit und Wohlstand zu leben, versöhnt werden muss". Dies gehe nicht ohne die CDU.