Der Schuldenbericht des Landes Hessen für das Jahr 2017 ist ohne Beanstandung durch den Landesrechnungshof geblieben.

Die verfassungsrechtlichen Kreditgrenzen seien eingehalten worden, teilten Hessens oberste Kassenprüfer nach einer Sitzung des Landesschuldenausschusses am Donnerstag in Wiesbaden mit. Die Haushaltsschulden sanken 2017 um 224 Millionen.